15. FAD-Konferenz "Herausforderung - Abgasnachbehandlung für Dieselmotoren"

am 8. und 9. November 2017 in Radebeul bei Dresden

Die  flächendeckende Einführung der Abgasnachbehandlungstechnologien für alle Verbrennungskraftmaschinen ist unausweichlich. Es müssen bestehende Technologien weiterentwickelt und neue Lösungen für die Abgasnachbehandlung beim Einsatz alternativer Kraftstoffe gefunden werden, um die Effizienz und Umweltverträglichkeit aller Verbrennungskraftmaschinen zu gewährleisten. Auch die  Einführung der RDE-Gesetzgebung und die damit verbundene deutliche Verschärfung der Emissionsanforderungen im Realbetrieb  stellt eine große Herausforderung bei der Entwicklung und Applikation dar. Die zunehmende subjektive Bewertung  der unterschiedlichen Antriebstechnologien hinsichtlich deren Umweltbelastung muss durch eine auf ganzheitlicher Betrachtung beruhenden versachlichten Diskussion ersetzt werden, um für die Zukunft eine sowohl umweltfreundliche als auch den wirtschaftlichen  Anforderungen entsprechende Mobilität sicherstellen zu können.

 Wir möchten Sie bereits heute herzlich einladen im November mehr über die neuesten Trends und Entwicklungen auf dem Gebiet der Abgasnachbehandlung zu erfahren und mit uns die anstehenden Probleme und Lösungsansätze zu diskutieren.

Teilnahmegebühren

Industrie 1.100 Euro
Hochschulen/ Behörden 600 Euro
Begleitpersonen zur Abendveranstaltung am 8.11.2017 60 Euro
Frühbucherrabatt bei Anmeldung bis zum
18.9. 2017
50 Euro

Ausstellung

Zur Vorstellung der Produkte und Kompetenzen Ihres Unternehmens bieten wir die Fachausstellung, Anzeigen im Tagungsband und die Beilage von Informationsmaterial an. Neben der Ausstellungsfläche im Innenbereich, können wir dieses Jahr auch Ausstellungsfläche im Außenbereich vor dem Konferenzfoyer anbieten. 

Mit der vorliegenden Broschüre möchten wir Sie über die Präsentationsmöglichkeiten auf der 15. FAD-Konferenz informieren.

Weitere Informationen zur Konferenz (Programm, etc.) finden Sie hier zu gegebener Zeit.

15. FAD-Konferenz 2017